HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER RÄUCHERMANUFAKTUR ACHANTA

Annemarie HerzogMein Name ist Annemarie Herzog und ich befasse mich mit den abendländischen regionalen und traditionellen Räuchermethoden, die schon unsere Vorfahren angewendet haben. Ich bin mit diesem Hausmittel aufgewachsen und habe erlebt, wie es für Körper, Seele und Anderes erfolgreich zur Anwendung kam.

Viele Menschen, die sich mit Räuchern befassen wollen, haben nicht das Glück, es so wie ich erlebt zu haben und geraten dann an eine Methode, die nicht von hier ist. Das überfordert dann oftmals, weil die Handhabung und auch der Umgang mit den exotischen Zutaten nicht verstanden wird.

Daher gebe ich schon viele Jahre lang als Buchautorin dieses Wissen für verschiedene Anwendungen weiter und die Menschen danken mir für die Einfachheit, die sie dadurch erfahren und sind dann bei der Umsetzung sehr überrascht, wie einfach es gelingt. Die Räucherrezepturen aus dem Buch mische ich behutsam, – in echter Handarbeit, so wie es früher gemacht wurde. Dieses edle Räucherwerk kann in meinem Shop oder in meinen Verkaufsstellen erworben werden.

Gerade habe ich mein sechstes Buch vollendet, welches sich mit der Räucherapotheke für Tiere befasst. Es erscheint im Oktober Schirner Verlag.

Das alles kann ich für die Menschen tun:

Herstellung von Räucherwerk nach alten Rezepturen …

… in meiner Manufaktur. Hier werden Kräuter verarbeitet, die vor der Haustür wachsen und sie werden nach Mondphasen gepflückt und behutsam getrocknet. Damit sind sie länger haltbar, ausgiebiger und behalten  ihre ursprüngliche Farbe.

  • 9-Kräuter Raumreinigung – aus meinem Buch „Die Räucherin“
  • Themenräucherungen für die Seele und Psyche – aus meinem Buch „Die Räucherapotheke für die Seele“
  • Themenräucherungen für den Körper – aus meinem Buch „Die Räucherapotheke für den Körper“
  • Krafttier-, Naturwesen- und Engelräucherungen – aus meinem Buch „Spiriträucherungen für den Geist“
  • Haustier- und Nutztierräucherungen – aus meinem neuen Buch „Die Räucherapotheke für Tiere“
  • Rauhnachtskalender mit 12 Räucherungen für jede Rauhnacht und weitere Weihnachts- und Rauhnachtsräucherwerke – aus meinem Buch „Gelebte Rau(ch)nächte
  • Gesamtes Zubehör zum einfachen Räuchern

Energetischer Hausputz durch Räuchern

Säubern von Wohnräumen, die durch Energiemüll belastet sind.
Ausschließlich mit heimischen Räucherwerken und ohne Rituale.
Wie eine Putzfrau im Außen putzt, so entferne ich den unsichtbaren Schmutz, der für den Körper zur Belastung werden kann

Ich verwende ausschließlich Räuchermischungen, weil es früher keine Einzelteile zum Räuchern gab, da mehrere Zutaten eine viel höhere Wirkkraft haben.

Alle Räucherwerke im Detail und mit Fotos sowie meine Bücher sind in meinem Shop zu finden. Hier gibt es auch den Katalog als pdf zum runterladen oder zum bestellen. Die Bücher gibt es auch im Buchhandel oder meinen Verkaufsstellen (siehe Landkarte mit den roten Punkten im Shop).
Shop ÖsterreichShop DeutschlandShop Schweiz
Ich bin auch Buchautorin und gebe dieses wundervolle alte Wissen dadurch an die Menschen weiter. Viele Leser bestätigen mir, dass mein Schreibstil dazu führt, dass jeder nachvollziehen kann, wie es zu Hause umsetzbar ist. Es gibt keine komplizierten Anwendungsformen. Es macht Freude intuitiv zu sein und nach seinem Gefühl zu handeln.
Neuerscheinungen:
Ich stehe auch für …

… gerne zur Verfügung. Anfragen bitte per E-Mail unter annemarie.herzog@chello.at

Bisher erschienen:

Mein Tipp 1:

Frühjahrsputz mit Räuchern

Im Frühjahr ist es wichtig, nicht nur einen Hausputz mit Besen und Putzlappen in den Wohnräumen zu machen sondern es gehören auch alte Energien, die sich über die Winterzeit wieder angesammelt haben, weggeputzt.

Das Räuchern war immer schon dafür da. Es ist ein altes überliefertes Wissen, das sehr einfach anwendbar ist. Ein bisschen Hausverstand und die richtigen „Putzmittel“ in Form von den geeigneten Kräutern machen es möglich.

In meinen Verkaufsstellen (siehe Landkarte im Shop) oder in meinem Internetshop erhältlich.

Mein Tipp 2:

Osterzeit – Räucherzeit

Die Osterzeit ist bald da und kaum jemand weiß noch, dass auch in dieser Zeit immer geräuchert wurde.

Ursprünglich wurde zu Ostern zum Zwecke der Verehrung der Göttin Ostara geräuchert. Aber auch dafür, dass die Ernte auf den Feldern gut werden möge. Auch in den Häusern und Ställen wurde meist mit einem Baumschwamm geräuchert. Heute begrüßt man damit das Erwachen des Frühlings und bittet um Segen für die Natur und alles was sie uns gibt.

Meine Ostermischung könnt Ihr in meinem Shop unter www.malusa.at oder in meinen Verkaufsstellen erwerben.

Man kann diese Mischung entweder in den Räumen oder im Freien verwenden. In dieser Mischung ist u.a.die Weidenrinde, Gänseblümchen oder die Schlüsselblume enthalten.

„In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder“

Eure Annemarie Herzog